Kooperation

Ein gesunder Mundraum ist wichtig, um kraftvoll zubeißen zu können. Sie können damit kauen, schlucken, lachen, sprechen oder Ihre Gefühle durch Mimik zum Ausdruck bringen. Ein kranker Mundraum kann Kiefer, Kopf, die Wirbelsäule und letztendlich den gesamten Körper beeinflussen.

Es gibt nachweisbare Zusammenhänge zwischen bestimmten Krankheitsbildern im Mund, wie etwa der Parodontose, und Erkrankungen des restlichen Körpers, wie z.B. Schlaganfällen, Diabetes oder Arthrosen. Aus diesem Grund sind wir fachbereichsübergreifend Kooperationen eingegangen, um Sie besser behandeln zu können.

Wir arbeiten mit Kardiologen, Internisten, Chiropraktikern, Psychologen und anderen Fachkollegen zusammen: